Tagesmütter Landkreis Harburg

 

Kinder sind
Mein Beruf!

Selbstständig mit Herz und
Leidenschaft – als Tagesmutter
oder -vater

 

Tagesmutter/-Vater gesucht

Eine Initiative vom Landkreis Harburg

Ein Kinderlachen bringt Sie zum Strahlen?
Dann erfüllen Sie schon eine wichtige Voraussetzung, die eine Tagesmutter oder ein Tagesvater mitbringen muss. Freuen Sie sich auf eine spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit, die jeden Tag anders ist.

Der Landkreis Harburg sucht zur qualifizierten Betreuung von Kindern unter drei Jahren engagierte Fachkräfte. Wir unterstützen Sie mit einer umfassenden Beratung auf Ihrem Weg in die Selbstständigkeit als Tagesmutter oder Tagesvater. Alles Wichtige dazu finden Sie hier auf dieser Seite.

 

Was ist
KindertagesPflege?

Toben, spielen, lernen, entspannen – es ist immer etwas los. Sie werden zum super Organisationstalent und zum besten Freund der Kinder. Deren individuelle Betreuung in der Kleingruppe kennzeichnet die Aufgaben der Tagespflege. Hier übernimmt eine verlässliche Bezugsperson die Rolle eines Elternteils „auf Zeit“ und gibt den bis zu Dreijährigen Sicherheit und Orientierung. In familiärem Umfeld begleiten Tagesmütter und –väter die Entwicklung der Kinder und fördern durch spielerische Angebote ihre Selbstständigkeit und soziale Kompetenz.
Sie schaffen für die Kinder einen Ort, an dem die Entdeckung der Welt beginnt.

 

In aller Regel werden Sie dann selbstständig tätig sein. Aber keine Angst, das ist nicht so schwer. Sie müssen lediglich eine jährliche Einkommensteuererklärung abgeben und für Ihre Versicherungen selbst sorgen. Übernehmen Sie doch mal ein kleines Familien-Unternehmen: Ob mit oder ohne pädagogische Vorbildung bietet die Kindertagespflege eine interessante berufliche Alternative; auch Quereinsteiger sind für die Arbeit mit Kindern sehr willkommen!

Das Entgelt erhalten Sie vom öffentlichen Jugendhilfeträger oder von den Eltern der Kinder selbst. Zusätzlich erhalten Tagesmütter und -väter die Hälfte der Beiträge für eine angemessene Altersvorsorge und Kranken- und Pflegeversicherung steuerfrei erstattet. Unterm Strich ist Tagespflege eine berufliche Tätigkeit mit fairem Einkommen – und mit fröhlichen Kindern.

Was Sie Mitbringen müssen

Ferner sollten Sie Deutsch in Wort und Schrift beherrschen, einen anerkannten Hauptschulabschluss oder eine anerkannte Berufsausbildung besitzen sowie einen Qualifizierungskurs zur Kindertagespflege nach dem Curriculum des DJI (160 Stunden), oder nach dem Curriculum QHB (ab 2021 Standard für die Erteilung des Bundeszertifikates) erfolgreich absolviert haben. Weiterhin ist die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses erforderlich.

Klingt kompliziert, ist es aber nicht. Mit dem Einstellungskriterium aus dem ersten Satz oben nehmen Sie locker diese Hürde.

Weitere Infos als Download

Da müssen Sie durch: Ein Qualifizierungskurs ist verpflichtend für alle, die als Tagesmutter oder -vater antreten möchten (Ausnahme: Sie besitzen eine pädagogische Fachausbildung). Der Kurs umfasst aktuell 160 Unterrichtsstunden und je nach Qualifizierung auch Praktika. Die Kurszeiten liegen in den Abendstunden, i.d.R. zwei Abende pro Woche und diverse Samstage. Zusätzlich ist ein 1. Hilfe Lehrgang erforderlich. Im Landkreis Harburg werden die Qualifizierungskurse vom Verein Tagesmütter und -väter in Buchholz und der Kreisvolkshochschule in Seevetal/ Maschen angeboten.

Der nächste Kursbeginn ist für Februar 2018 in Kooperation mit der Kreisvolkshochschule geplant. Die Kursdauer beträgt ca. 5 Monate, die Kursgebühren betragen 530,- Euro. Eine gute Investition in eine Tätigkeit, die mehr ist als ein Job.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Möchten Sie mehr erfahren über die spannendste Tätigkeit der Welt? Dann nehmen Sie bitte Kontakt zum Landkreis Harburg auf:
Für den nördlichen Landkreis (SG Elbmarsch, SG Hollenstedt, Neu Wulmstorf,
Rosengarten, Seevetal, Stelle und Winsen):
Frau Conrady Tel.: 04171-693-887
Für den südlichen Landkreis (Buchholz, SG Hanstedt, SG Jesteburg,
SG Salzhausen, SG Tostedt):
Frau Möller Tel.: 04171-693-886

Ihre Interessenvertreter